Der knusprige und herzhafte Flammkuchen vom Schickling Grill

Zutaten für den Teig (2 Portionen):

- 220g Mehl
- 2 EL Olivenöl
- 120 ml Wasser
- ¼ TL Salz

Zutaten für den Belag:
- Créme Fraiche
- Speck
- Zwiebeln
- Oliven
- Pilze
- Tomaten
- Ruccula
- Salz und Pfeffer

Bei dem Belag sind natürlich keine Grenzen nach oben offen. Verwendet genau das was euch gefällt! Lasst eurer Kreativität freien Lauf. Wie Ihr genau vorgehen könnt, möchte ich auch in den nachfolgenden Schritten beschreiben.

1. Für den Teig geben Sie alle Teigzutaten in einen Mixtopf. Kneten Sie den Teig solange, bis sich alle Zutaten zu einer geschmeidigen Masse vermengt haben. Hinweis: Wenn der Teig zu feucht ist, geben Sie etwas Mehl hinzu. Falls der Teig zu trocken ist, geben Sie etwas Wasser hinzu.

2. Schneiden Sie die Zutaten für den Teig in Streifen oder Würfel. Hier können Sie komplett frei entscheiden. Bitte jedoch nicht zu groß, denn die Zutaten haben mit der Größe auch eine längere Garzeit.

3. Heizen Sie den Grill voll auf. Wir haben unseren Gas Kugelgrill auf rund 280 Grad vorgeheizt. Bitte vergessen Sie den Pizzastein nicht. Dieser muss auch schön heiß sein, damit der Boden vom Flammkuchen schön knusprig wird.

4. Rollen Sie während dessen den Teig aus und Belegen Ihn mit Ihren Lieblingszutaten. Ein perfekter Flammkuchen besticht durch seinen sehr dünn ausgerollten Teig.

5. Bei einem voll aufgeheizten Grill sollte der Backvorgang unter 10 Minuten dauern.

Guten Appetitt wünscht das Schickling Grill Team

Tags: Flammkuchen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.