window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-53128822-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '5 seconds')", 5000); Schickling Räucherbox aus Edelstahl im Praxistest | Schickling Grill

Schickling Räucherbox aus Edelstahl im Praxistest

In der Vergangenheit hatten wir euch bereits öfter unsere relativ provisorische Möglichkeit präsentiert, dem Gasgrill Schickling Grill PremioGas XL II durch Zuhilfenahme von Alufolie und ein paar Woodchips das Rauchen (smoken) beizubringen.

Zugegebenermaßen hing es bei der Alufolien-Variante immer sehr stark von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, wann, ob, wie lange und wie stark es rauchen wird.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-1

Ab sofort ist Schluss mit dem Glücksspiel, denn Schickling Grill hat seine nagelneue und vielfach erprobte Räucherbox aus Edelstahl auf dem Markt gebracht.

Die Räucherbox aus Edelstahl

Die 2-teilige Räucherbox besitz eine Materialstärke von 1 mm, wiegt 700 g und besteht zu 100 Prozent aus Edelstahl.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-2

Die Edelstahl Räucherbox ist 208 mm breit, 130 mm lang und 44 mm hoch. Die Box verfügt über jeweils 5 Löcher an den beiden kurzen Seiten. Den Deckel ziert eine längliche Aussparung und eine weitere in Form der Schickling Grill Flamme.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-3

Der Deckel lässt sich im heißen Zustand sehr einfach mit Grillhandschuhen, Grillzange oder Grillpinzette öffnen.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-4

Die Räucherbox aus Edelstahl wurde so konzipiert, dass sie exakt auf den Aromaschienen des Schickling Grill PremioGas XL II und PremioGas II Platz findet. Zum Platzieren der Räucherbox muss lediglich ein Segment des mehrteiligen Grillrosts entnommen werden. Natürlich funktioniert die Räucherbox auch sehr gut auf unseren Holzkohlegrills.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-6

Inbetriebnahme der Räucherbox aus Edelstahl

Die allerbesten Smoke-Erfahrungen machten wir mit mittelfeinen bis grobgeschnittenen Woodchips. Für eine ca. 45 bis 55-minütige Smoke-Session wird die Räucherbox bis zum Rand mit Woodchips gefüllt und anschließend der Deckel aufgesetzt.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-7

Nachdem die Räucherbox auf die Aromaschienen gesetzt wurde, wird die Gaszufuhr des unmittelbar darunterliegenden Gasbrenners auf die Stufe Maximum aufgedreht und der Deckel des Grills geschlossen.

Bereits nach ca. 4 – 5 Minuten beginnt der erste Rauch aus der Edelstahl Räucherbox auszutreten. Nun sollte der eingeschaltete Gasbrenner auf die Stufe Minimum gestellt werden, anschließend kann ein weiterer Gasbrenner mit dazugeschaltet werden, um die gewünschte Gartemperatur zu erreichen.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-8

Die Räucherbox aus Edelstahl im Praxistest

Für unseren ersten Test wählen wir zwei wunderschöne Rinderbäckchen.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-9

Die Rinderbäckchen wurden rundherum mit groben Meersalz und schwarzen Pfeffer gewürzt. Anschließend gelangen die beiden Rinderbäckchen in den indirekten Bereich des auf ca. 125°C vorgeheizten Grills.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-12

Nach insgesamt 55 Minuten mussten die Woodchips das erste Mal erneuert werden.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-13

Anschließend wurden die Rinderbäckchen weitere 55 – 60 Minuten gesmoked.

Nach insgesamt 2 Stunden präsentierten sich die beiden Rinderbäckchen in Mahagoni-farbener Pracht. Ein Indiz dafür, dass mehr als ausreichend Rauch an das Fleisch gekommen war.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-14

Zu guter Letzt wurde das Fleisch in einem mit dunklem Bier gefüllten Bratentopf für ca. 3 Stunden im Dampf gegart.

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-15

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-16

Das Ergebnis konnte sich mehr als sehen und schmecken lassen – super saftige Rinderbäckchen mit tollem Raucharoma!

Schickling-Grill-R-ucherbox-aus-Edelstahl-im-Praxistest-17

Technische Daten
– Materialstärke: 1 mm
– Höhe: 44 mm
– Länge: 208 mm
– Breite: 130 mm
– Gewicht: 0,7 kg

Fazit

So einfach ist das:

  1. Räucherbox mit Woodships füllen
  2. Räucherbox auf die Aromaschienen stellen
  3. Unmittelbar darunterliegender Gasbrenner auf Stufe Maximum
  4. 5 Minuten warten, bis erster Rauch aus der Räucherbox steigt
  5. Unmittelbar darunterliegender Gasbrenner auf Stufe Minimum
  6. Zur Steigerung der Gartemperatur einen weiteren Gasbrenner einschalten

Noch nie zuvor hatten wir eine Räucherbox getestet, bei der die Rauchentwicklung gleich auf Anhieb klappte.

Die Rauchentwicklung ist über den Zeitraum von 50 – 55 Minuten sehr gleichmäßig. Aufgebrauchte Woodships können sehr einfach und schnell nachgefüllt oder ausgetauscht werden. Die allgemeine Handhabung der 2-teiligen Schickling Grill Räucherbox aus Edelstahl ist sehr intuitiv. Der Reinigungsaufwand des Korpus und des Deckels ist sehr gering bis überhaupt nicht vorhanden.

Beide Daumen hoch für die sehr günstige aber mehr als nützliche und vor allem zu 100 Prozent funktionierende Schickling Grill Räucherbox aus Edelstahl.

Interessehalber testen wir die Schickling Grill Räucherbox aus Edelstahl das nächste Mal mit einem Grill einer anderen Firma.

Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel