Kostenloser Versand ab 100 €
Made in Germany
Schnelle Lieferung
Showroom in Visbek ganzjährig geöffnet
Top Service & Beratung vor Ort

Was macht einen guten Edelstahlgrill aus?

Der Holzkohlegrill aus Edelstahl

Der Holzkohlegrill ist immer noch der beliebteste Grill Deutschlands. Laut Lidl Grillstudie 2012 ziehen 2/3 aller Grillmeister den Kohlegrill vor. Am Elektrogrill versuchen sich noch 19% und nur 9% schaffen sich einen Gasgrill an. Das gute, alte Raucharoma hat nun einmal treue Fans, die auf den einzigartigen Geschmack von frisch gegrilltem Fleisch über Holzkohle schwören.
Am besten und am langlebigsten sind Holzkohlegrills aus Edelstahl. Diese rosten nicht, sind stabiler gebaut und leichter zu reinigen. Besonders für Vielgriller lohnt sich die Anschaffung eines hochwertigen Edelstahlgrills, da das Grillen an klapprigen und vor sich hin rostenden Grills irgendwann einfach keinen Spaß mehr macht. Und genau darum geht es doch – um das Grillvergnügen! Es bedarf nicht nur eines guten Grills, sondern auch guter Fleischqualität.

Was wird am häufigsten gegrillt?

Beim Grillgut hat ganz klar die Wurst die Nase vorn. Stolze 90% halten dem Grillwürstchen die Treue und legen regelmäßig Nürnberger Rostbratwurst & Co. auf den Grill. Die Hälfte aller Deutschen mag auch gerne mal ein schönes, saftiges Steak, während Geflügelfleisch für 2/3 nicht fehlen darf. Doch auch Gemüse und Besonderheiten wie Lamm und Fisch haben Ihren Weg auf den Grillrost angetreten.

Die richtige Pflege des Holzkohle Edelstahlgrills

Wer den rauchigen Geschmack der Holzkohle liebt, hat auch leider die Arbeit bei der Reinigung des Grills. Doch mit einem guten Fettlöser ist auch Eingebranntes kein Problem. Versuchen Sie den  Edelstahlgrill möglichst ohne raue Schwämme und Ako Pads zu reinigen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen nehmen Sie am besten einen Ofenreiniger zur Hand, lassen diesen kurz einwirken und entfernen die Fettreste mit einem weichen, feuchten Tuch.
Für den Grillrost gilt: Am besten über Nacht auf den feuchten Rasen legen und weichen lassen oder in Zeitung wickeln. Diese nass machen und ebenfalls über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag können dann die Reste mit Scheuerschwamm und Spülmittel entfernt werden.


Die richtige Pflege des Gas Edelstahlgrills

Eigentümer eines Edelstahlgrills aus Gas haben es da schon deutlich leichter. Hier können Sie nach dem Grillen die Flamme einfach nochmal richtig hoch drehen. Dann einen Moment warten, damit Essensreste und grober Dreck verbrennt und dann Rost und Grill mit einer Bürste säubern. Die Fettauffangschalen der Gasgrills sind in der Regel entnehmbar und können ganz einfach im Spülbecken oder sogar in der Spülmaschine gereinigt werden.


Welche Vorteile hat der Edelstahlgrill von Schickling?

Wir von Schickling Grill legen sehr viel Wert auf Qualität. Unsere Edelstahlgrills sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Absolut solide gebaut und beinahe unverwüstlich. Unsere Grills werden in unserem norddeutschen Werk im kleinen Visbek gefertigt und sind somit alle Made in Germany. Hier wird deutsche Qualitätsarbeit noch groß geschrieben. Die Edelstahlgrills Premio, Premio XL sowie PremioGas und PremioGas XL sind dank des großen Zubehörsortiments beliebig erweiterbar und können an die Bedürfnisse des Grillers bestens angepasst werden. Ein weiterer Vorteil beim Kauf direkt vom Hersteller ist der direkte Kundenkontakt. Lob, Kritik und Anregungen sind uns sehr wichtig und werden soweit uns möglich in den Produktionsfluss einbezogen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.